Lokalsport

VfL-Youngster in griechische Elf berufen

KIRCHHEIM Der 16-jährige Kirchheimer Fußballer Pavlos Ossipidis steht erneut im griechischen U17-Nationalaufgebot. Nach seiner ersten Berufung im Dezember vergangenen Jahres, stehen für den B-Jugend-Oberliga-Spieler des VfL Kirchheim nun weitere Einsätze im Dress der Hellenen an.

Anzeige

Ossipidis, mittlerweile im dritten VfL-Jahr, empfahl sich über die Bezirks-Auswahl für die griechischen Scouts. Die freudige Nachricht der Einladung erfolgte vorgestern per Fax vom Teammanager der U17-Auswahl Griechenlands, Christos Dendrinos, in der Geschäftsstelle der Fußballabteilung am Stadion. Der gebürtige Grieche fliegt morgen vom Stuttgarter Flughafen nach Athen, um bei einem einwöchigen internationalen U17-Junioren-Turnier für seine Farben teilzunehmen.

Die Rückkehr aus seiner Heimat erfolgt am 5. September, vier Tage vor dem Oberliga-Auftakt der Kirchheimer B-Junioren gegen den Offenburger FV. Statement von VfL-Coach Paul Lawall: "Pavlos ist ein äußerst wertvoller und intelligenter Spieler mit Torinstinkt und wird uns in der weiteren Vorbereitung natürlich fehlen. Wir freuen uns allerdings sehr für ihn."

wr