Lokalsport

Vier Tore von Wolfschlugens Dast

KIRCHHEIM Nach dem 13. Spieltag der Bezirksliga Neckar/Fils gewinnt man zunehmend den Eindruck, als würde der TSV Neckartailfingen nach unten durchgereicht. Vor wenigen Wochen noch als Vorderbänkler mit Aufstiegsperspektive gefeiert, mussten die Neckartailfinger am gestrigen Sonntag gegen den TSV Wolfschlugen eine derbe 2:5-Niederlage einstecken. Dabei schoss Wolfschlugens Michael Dast die Gäste vom Aileswasen mit vier Treffern fast im Alleingang ab.TSV Grötzingen TSuGV Großbettlingen 1:2 (1:2): 0:1 Ivan Aralo (19.), 0:2 Oliver Kurz (22.), 1:2 Federico Porro (42. Foulelfmeter).FV Neuhausen FV 09 Nürtingen 2:1 (0:0): 0:1 Vincenzo Pellegrino (72.), 1:1 Chris Hummel (77.), 2:1 Jochen Beron (89.).SV 1845 Esslingen TSV Grafenberg 1:0 (0:0): 1:0 Dimitrios Tsakaridis (89.).TKSV Geislingen SV Göppingen 2:2 (0:2): 0:1 Tillmann Siebert (8.), 0:2 Daniel Budak (45.), 1:2 Hassan Irmak (68.), 2:2 Mahmut Kütri (70.).TSV Wolfschlugen TSV Neckartailfingen 5:2 (3:1): 1:0 Simon Gräser (4.), 2:0, 3:0 Michael Dast (15., 21.), 3:1 Matthias Ulm (38. Handelfmeter), 4:1, 5:1 Michael Dast (60., 76.), 5:2 Stefan Wilhelm (84.) Besondere Vorkommnisse: Rote Karte (30.) für Philipp Kurz und Gelb-Rote Karte (73.) für Gaetano Farruccia (beide vom TSV Neckartailfingen).

jüf

Anzeige