Lokalsport

Vorbereitungen laufenauf Hochtouren

KIRCHHEIM Während die WM im vollem Gange ist, laufen die Vorbereitungen des VfL Kirchheim für das Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern bereits auf Hochtouren. Alles rüstet sich für den WM-freien Sonntag am 2. Juli, wenn um 17.30 Uhr die Partie zwischen dem Verbands- und Zweitbundesligisten angepfiffen wird.

Anzeige

Der Kartenvorverkauf ist bereits angelaufen (Geschäftsstelle VfL Kirchheim, Esso-Tankstelle Lipp, Intersport Räpple, WM-Forum der Jugend-Fußball-Schule am Rossmarkt). Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Stehplätze gibt es für sieben, ermäßigt für vier Euro, die Haupttribünenplätze für zwölf Euro sind schon so gut wie ausverkauft. Abteilungsleiter Dr. Jörg Mosolf rechnet mit 2500 Zuschauern. Das Stadion öffnet ab 14 Uhr seine Pforten für ein entsprechendes Rahmenprogramm. Unter anderem bestreiten die C-Junioren ein Vorspiel um 15 Uhr. Für das Team um VfL-Coach Michael Rentschler wird das Spiel eine erste Standortbestimmung vor dem offiziellen Auftakt der Vorbereitung auf die neue Verbandsliga-Runde. Ebenso wird es "Rote Teufel"-Trainer Wolfgang Wolf sehen, der sich mit seiner Mannschaft nach dem Spiel auf den Weg ins Trainingslager nach Österreich begeben wird.

wr