Lokalsport

Vorsicht vor den „Seehasen“

Zwei Heimspiele für Dettinger Landesliga-Volleyballerinnen

Dettingen. In der Volleyball-Landesliga der Frauen sind der TTV Dettingen (0:10 Punkte) und der SSV Ulm 1846 II (0:12) als einzige Mannschaften noch sieglos – doch der TTV Dettingen hat jetzt die doppelte Chance, das mit einem Schlag zu ändern: In den Heimspielen am morgigen Sonntag gegen den VfB Friedrichshafen (12.30 Uhr) und gegen Kellerrivale Ulm (14.30 Uhr) wittert die TTV-Sechs gute Punktechancen.

Allerdings wird besonders das Duell gegen die Friedrichshafener alles andere als ein Selbstläufer. Die „Seehasen“, auf Tabellenplatz vier angesiedelt, haben Titelmitfavorit TSG Reutlingen beim 3:0 die bisher einzige Niederlage in der laufenden Saison beigebracht. kes


Anzeige