Lokalsport

Weilheimer Frauenverschenken Punkt

KIRCHHEIM Personell geschwächt mussten Weilheims Bezirksklasse-Handballerinnen in Unterensingen antreten. Die Mannschaft erwischte dennoch einen guten Start in die Partie und ging zunächst mit 4:1 in Führung. Doch die Gastgeberinnen zeigten sich kämpferisch: Sie holten den Rückstand wieder auf und legten auf 5:4 vor. Sechs schön herausgespielte Tore in Folge sicherten Weilheim eine 13:7-Führung zur Pause. Unkonzentriertheiten in der Abwehr ließen Unterensingen zu Beginn der zweiten Hälfte wieder herankommen. Die rote Karte für Isabell Holl nach einem unglücklichen Foul und der dritten Zeitstrafe führte zu einem zusätzlichen Bruch im Spiel der Weilheimerinnen. Nach dem 15:15 gelang es Weilheim zwar erneut, auf 17:15 zu erhöhen, am Ende musste jedoch erneut der Ausgleich zum 17:17-Endstand hingenommen werden.

Anzeige

ud

TSVW:

M. Sigel; Drexler (2), N. Pöchmann (9/1), Schumacher, L. Sigel, Holl (1), Hitz (3), Montero (1), K. Pöchmann, Attinger (1), Erhardt, Dilli.