Lokalsport

Weilheimer Rennteam übt Wettkampfpraxis

WEILHEIM Wie in den vergangenen Jahren schlug das alpine Rennteam des TSV Weilheim auch zu Beginn des Jahres 2005 ihr Trainingscamp in Hochlitten auf.

Anzeige

Sowohl die Trainer Anke Luczky und Dirk Breitinger, als auch die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen waren von den Bedingungen begeistert. Nach einer kurzen Einweisung stellten sie den Kids verschiedene Aufgaben mit dem Ziel, Position, Kurvenlage und Linienwahl im Verlauf des viertägigen Trainingscamps zu verbessern sowohl in der Disziplin Riesentorlauf als auch im Torlauf. An den Vormittagen standen insbesondere technische Trainingseinheiten an, während am Nachmittag die Wettkampfpraxis erprobt wurde.

Die Trainer und Betreuer erfassten die einzelnen Trainingseinheiten mit Fotoapparat und Videokamera und analysierten sie mit ihren Schützlingen am Abend. Am Schlusstag war ursprünglich ein Abschlussrennen geplant, doch das Wetter machte den Weilheimern einen gründlichen Strich durch die Rechnung. Die milde Witterung ermöglichte nur ein eingeschränktes Stangentraining. Doch die regelmäßige Zeitnahme der einzelnen Läufe schien das Team besonders zu motivieren, sodass das Wetter zur Nebensache wurde.

bw