Lokalsport

Weilheimer Teamsam Geiselstein

GEISLINGEN Im Rahmen des Sommer-Bergfestes der TG Geislingen haben sich 30 Dreierteams bei der zweiten "kult!-bike-night" durch die Nacht am Geiselstein gekämpft auch TSV Weilheim Scott Team Heilenmann war mit drei Mannschaften vertreten.

Anzeige

Nach einem perfekten Start kam Gerhard Rauscher als zweiter in die Wechselzone und schickte Michael Schmid los. Bei der Qualität der Starter war anzunehmen, dass die Senioren mit Ralf Haußmann das Ergebnis nicht halten konnten. Nach einer Stunde lagen sie noch auf Platz fünf, am Ende auf Platz acht.

Junioren ernten Applaus

Für das Juniorteam mit Tim Rauscher (Jahrgang 91), Felix Schmid und Sebastian Miller (beide Jahrgang 92) war es das erste große Team-Rennen. Dass die Jungs von Platz elf nach einer Stunde noch auf Platz 22 abgerutscht waren, tat der Stimmung keinen Abruch. Als bestes Nachwuchsteam bekamen sie mit viel Applaus Sonderpreise überreicht.

Das Scott Team Heilenmann II mit Manuel Miller, Oliver Angelmaier und Jörg Libhafsky lag anfangs noch hinter dem Junioren-Team. Mit ihrer Erfahrung sorgten sie jedoch gegen Ende des Rennens mit Platz 13 für klare Verhältnisse.

Sieger wurde das Team "Martin Tinger" mit Top-Straßenfahrer Benjamin Hofelich, mit klaren 74 Runden. Achter Platz mit 66 Runden: Scott Team Heilenmann I (Rauscher, Schmid, Haußmann). 13. Platz mit 64 Runden: Scott Team Heilenmann II (Miller, Angelmaier, Libhafsky). 22. Platz mit 61 Runden: Scott Heilenmann Junior Team (Rauscher, Schmid, Miller).

gr