Lokalsport

Weiter auf der Suche nach Verstärkung

KIRCHHEIM Ohnehin fehlen werden die Rekonvaleszenten Fatih Özkahraman, Antonio Tunjic und Kapitän Mario Grimm. Torsten Raspe nimmt nach überstandener Wadenverhärtung das Training wieder auf. Unter der Woche standen im Training teilweise lediglich 14 Feldspieler auf dem Platz. Nicht nur deswegen halten die Blauen derzeit die Augen nach möglichen Verstärkungen offen.

Anzeige

Beim nächsten Test, dem heute beginnenden Kaiser-Weizen-Cup in Ebersbach, wollen die Kirchheimer eine gute Figur abgeben und mindestens das Halbfinale erreichen. Mit den Stuttgarter Kickers II ist der VfL fürs Viertelfinale als einziges Team gesetzt. In sechs vorgeschalteten Qualifikationsgruppen wurden mit den jeweiligen Siegern die restlichen Teilnehmer der K.-o.-Runde ermittelt. Bis gestern haben dies der TSV Köngen und der FC Eislingen geschafft, die direkt im ersten Viertelfinale aufeinandertreffen (13.30 Uhr). Der SV Göppingen trifft auf die Stuttgarter Kickers II, während die Gegner für den TV Nellingen und den VfL Kirchheim bei Redaktionsschluss noch nicht feststanden. Der VfL kann im letzten Viertelfinalspiel (Anpfiff um 14.30 Uhr) in den 50 Minuten Spielzeit auf den SC Geislingen, SSV Göppingen oder FC Uhingen treffen. Die Halbfinalpartien finden ab 15.30 Uhr statt, die Finalspiele am Sonntag.

wr