Lokalsport

Weiteste Sprünge durchden Titelverteidiger

Der TV Neidlingen kürte seine nordischen Vereinsmeister und etliche Zuschauer kamen: Der Springwettbewerb auf der Edelwangschanze lockte 200 Besucher an.

NEIDLINGEN/WIESENSTEIG Der TV Neidlingen hat einen neuen Vereinsmeister im Skilanglauf: Siegfried Kirsamer stellte am Bläsiberg mit einer Zeit von 33,38 Minuten einen neuen Streckenrekord auf und siegte vor dem lange Zeit führenden Peter Fischer, der für die über neun Kilometer lange Strecke 33,49 Minuten benötigte. Bei den Damen holte sich wie bereits im Vorjahr Marga Mäckle den Vereinsmeistertitel. Insgesamt wurden fast 20 TVN-Langläufer gezählt der Verein war mit dieser Resonanz zufrieden.

Anzeige

Tags danach ging es mit dem Springen auf der Edelwangschanze weiter. Den Vereinsmeistertitel im Sprunglauf verteidigte Matthias Sohn souverän. Sohn sprang zunächst 26,0 Meter und 26,5 Meter und anschließend auf der Großen Schanze 28,5 Meter und 29,5 Meter. Der Schanzenrekord von 39 Metern geriet bei dem Meeting, das rund 200 Zuschauer anlockte, allerdings nicht in Gefahr.

25 Springer hatten sich in die Starterliste eintragen lassen, darunter auch welche aus Dettingen, Jesingen und Wiesensteig, die mit in die Wertung aufgenommen wurden. Jüngster Teilnehmer war Kevin Kussmaul (SC Wiesensteig), der in der Schülerklasse 8 startete. Er zeigte auf der kleinen Schanze, mit Sprungsskiern ausgestattet, eine hervorragende Leistung und kam mit seinem zweiten Sprung auf gute 24 Meter.

Übrigens war der kleine Kevin mit seiner "professionellen" Ausrüstung den meisten erwachsenenen Springern um Längen voraus: Das Gros der Senioren benutzte auf der Edelwangschanze zum Springen herkömmliche Alpinski. Die Anschaffung von Sprungskiern lohnt in unseren Breiten nicht wirklich.

fh

TVN-Vereinsmeisterschaft

Langlauf

Schüler 8 (1,5 km): 1. Fabian Mäckle 7,32 min., Schüler 10 (3 km): 1 Kai Mäckle 10,39 min, 2. Christian Braun 16,48 min.Schülerinnen 12 (3 km): 1. Kira Mäckle 12,21 min, Schüler 12: 1. Markus Sekan 11,27 minDamen 41 (4,5 km): 1. Marga Mäckle 18,30 min, Damen 21: 1. Heike Kirsamer 21.35 minHerren 66 (4,5 km). 1. Ferdinand Fischer 19,54 min, Herren 56 (9 km): 1. Hans Heilemann 34,49 min, Herren 51 (9 km). 1. Siegfried Kirsamer 33,38 min., Herren 46 (9 km): 1. Helmut Braun 45,14 min., Herren 36 (9 km). 1. Ulrich Hummel 34,59 min, Herren 31 (9 km): 1. Peter Fischer 33,49 min.Jugend männlich (9 km): 1. Uwe Kirsamer 42,29 min.

Sprunglauf

Schüler 81 (kleine Schanze/große Schanze): 1. Kevin Kussmaul, SC Wiesensteig, 23,5 m/24 m, Schüler 10: 1. Marcel Hitzer, TVN, 19,5/21 m, 2. Benjamin Hepperle, TVN, 19/20 m, 3. Christian Kuch, TVN, 15,5/15,5 m, 4. Tim Fiedler, TVN, 14/14,5 m, Schüler 12: 1. Steffen Kuch, TVN, 20,5/19 m, 15,5/16 m, 2. Jan Frey, TVN, 19/20 m, Schüler 14: 1. Sven Melber, TVN, 25,5/26 m, 21,5/23 m, 2. Christian Hepperle, 19,5/20 m, 16/16 mHerren 36: 1. Andreas Hitzer, TVN, 25/25 m, 23/28 m, 2. Reiner Dosch, TVN, 25/25 m, 22/23,5 m, 3. Roland Kuch, TVN, 23/23,5 m, 19/21,5 m, Herren 31: 1. Matthias Sohn, TVN, 26/26,5 m, 28,5/29,5 m, 2. Hansjörg Ambacher, TVN, 19,5/19,5 m, 16/18 m, Herren 21: 1. Alexander Fees, TSV Jesingen, 26/26 m, 24,5/28,5 mJugend männlich: 1. Lars Hamann, TVN, 25,5/26 m, 24,5/26 m, 2. Christoph Hepperle, TVN, 25,5/25,5 m, 21,5/25 m, 3. Patrick Melber, TVN, 25/25 m, 23,5/23,5 m, 4. Gerd Frasch, TVN, 24,5/25,5 m, 21,5/24 m.