Lokalsport

Weltmeisterin gibt die Losfee in Neidlingen

Neidlingen. Heute Abend entscheidet sich, wer gegen wen beim 51. Teckbotenpokal-Turnier in Neidlin­gen ran muss. Ab 19.30 Uhr werden im TVN-Vereinsheim aus 24  Teilnehmern die sechs Vorrundengruppen ausgelost. Aus vier Töpfen wird niemand Geringeres als Neidlingens Inline-Weltmeisterin Ann-Kathrin Stolz gemeinsam mit TVN-Ehrenpräsident Wolfgang Jaschinski die Gruppenzusammensetzung ziehen.

Anzeige

Vom Turnierauftakt am Sonntag, 28. Juli, wird bis einschließlich Donnerstag eine klassische Gruppenphase ausgetragen, der sich nach Entscheidungsspielen am Freitag erstmals in der Turnierhistorie eine Zwischenrunde mit vier Dreiergruppen am Samstag anschließt. Die vier Sieger bestreiten dann sonntags das Halbfinale. „Dadurch versprechen wir uns vor allem in der Vorrunde mehr Spannung“, so Turnierorganisator Patrick Hitzer, der den genauen Modus heute Abend ausführlich erläutern wird.pet

Topf 1: TSV Weilheim, VfL Kirchheim, SGEH, SF Dettingen, SV Westerheim, TV Neidlingen

Topf 2: VfL Kirchheim II, AC Catania Kirchheim, TSV Weilheim II, TSV Jesingen, TV Unterlenningen, TSV Holzmaden

Topf 3: TSV Oberlenningen, TSV Gruibingen, SV Nabern, TSV Ötlingen, TSV Wernau, TV Hochdorf

Topf 4: SF Dettingen II, TSV Notzingen, TSV Ohmden, TSV Owen, TSV Schlierbach, TSG Zell