Lokalsport

Wendlingen feiertTobias Unger

WENDLINGEN Die Stadt Wendlingen und die Wendlinger Vereine haben mit einem spontanen Fest vor dem Rathaus am Mittwochabend ihrem prominentesten Sohn die Ehre erwiesen. Rund 600 Zuschauer feierten gemeinsam mit Vertretern der umliegenden Gemeinden und des Württembergischen Leichathletikverbandes auf dem Wendlinger Saint-Leu-La-Forêt-Platz Sprintstar Tobias Unger. Für den passenden Rahmen sorgten die Vereine der Stadt, die für Bewirtung und die musikalische Unterhaltung sorgten und das Untertürkheimer Mercedes-Benz-Museum mit einer kostenlosen Leihgabe: Im Oldtimer, der einst Bundeskanzler Konrad Adenauer als Staatskarosse diente, durfte sich der Hallen-Europameister vom eigens dafür abgestellten Chauffeur von seiner Wohnung zum Rathaus fahren lassen.

Anzeige

Wendlingens Bürgermeister Frank Ziegler würdigte Unger als derzeit erfolgreichsten deutschen Leichtathleten und überreichte ihm eine Trophäe der Stadt. Der 26-Jährige dankte es auf seine Weise und verteilte im Anschluss eine Stunde lang geduldig Autogramme an seine zahlreichen Fans.

bk