Lokalsport

Wie macht man Kinder stark gegen Drogen?

WEILHEIM Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet im Rahmen der Kampagne "Kinder stark machen" am Sonntag, 23. Januar, ab 9 Uhr einen Lehrgang für Übungsleiter und Jugendbetreuer im Bildungszentrum Wühle in Weilheim an. Kinder und Jugendliche stark zu machen, damit sie von sich aus "Nein" zu Drogen sagen dies ist das Ziel der Kampagne.

Anzeige

Neben den Eltern sind Jugend- und Übungsleiter im Sport wichtige Vertraute von Kindern und Jugendlichen. Damit sie die Anforderungen des Alltags meistern können, ist vor allem innere Stärke gefragt in der Schule, in der Berufsausbildung und in der Freizeit. Deshalb ist es wichtig, diese Stärken zu fördern. Neben Übungsleitern und Jugendbetreuern sollte dieser Lehrgang auch Eltern und alle sonstig Interessierten ansprechen. Die Teilnahme ist kostenlos.

pm