Lokalsport

Wundenlecken beim AC Catania

Schießen die Azzurri den TSV Oberlenningen in die Kreisliga B?

Lennigen. Im letzten Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga A erwartet der TSV Oberlenningen am morgigen Donnerstag ab 19 Uhr den AC Catania Kirchheim unter dem Wielandstein. Nach der überraschenden Niederlage der Schützlinge von Spielertrainer Cesare D`Agostino beim TSV Jesingen II (2:4) am vergangenen Wochenende heißt es Wunden lecken an der Jesinger Allee: Die Chancen auf das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes sind auf ein Minimum gesunken.

Der TSV Oberlenningen würde bei einer erneuten Niederlage hingegen als erster Absteiger in die Kreisliga B so gut wie feststehen. Rein rechnerisch kann die Elf von Trainer Rainer Ziegelin nur noch den Abstiegsrelegationsplatz erreichen – angesichts der bisherigen TSVO-Leistungen in dieser Saison ist dies allerdings kaum vorstellbar. kdl

Anzeige