Berufsausbildung

Hoch hinaus!

Tipps für den Aufstieg im Job

Wer beruflich hoch hinaus möchte, der sollte viel Engagement mitbringen. Symbolbild

lps/Jv. Wer eine erfolgreiche berufliche Karriere machen möchte, der benötigt die optimale Kombination aus Selbstbewusstsein und Demut. Die Unternehmen wünschen sich Mitarbeiter, die sich ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten bewusst sind. Jedoch werden sie einen Berufsstarter, der im Bewerbungsgespräch eine deutlich überzogene Gehaltsvorstellung bei der Frage nach dem gewünschten Bruttojahresgehalt angibt, gewiss zügig ablehnen. Ein gepflegtes Äußeres, ein souveränes Auftreten und höfliche Umgangsformen sind notwendig, wenn man im Arbeitsleben vorankommen möchte. Es kann sich lohnen, in gut sitzende Anzüge und elegante Businessoutfits zu investieren, denn der erste Eindruck ist oft entscheidend für den weiteren Kontakt. Ferner sind für einen vielversprechenden Karriereweg regelmäßige Fortbildungen, Sprachkurse und Coachings angeraten, um die berufliche und persönliche Weiterentwicklung zu gewährleisten. Hilfreich für einen erfolgversprechenden Karriereweg ist es, sich ein soziales Netzwerk aufzubauen. Doch wer glaubt, es würde genügen, die Menschen auf einer Veranstaltung nach potenziell nützlichen und unwichtigen Personen zu unterteilen und nur Gespräche mit den „Wichtigen“ zu führen, der irrt gewaltig. Ein zweckdienlicher Umgang mit anderen stößt früher oder später in jedem Umfeld auf Widerstand. Berechnende Schmeichler sind nirgends gern gesehen. Besser ist es, sich bei den Veranstaltungen auf den Gesprächspartner mit ernsthaftem Interesse einzulassen, mehrere gute Gespräche zu führen und nicht von einer Gruppe zur nächsten zu huschen. Jemand, der in sich ruht, andere nicht instrumentalisiert und sich zurücknehmen kann, ist ein gern gesehener Gast auf Veranstaltungen, aber auch ein geschätztes Mitglied im Arbeitsteam.