Kirchheim

Blick in die Geschichte der Industrie

Exkursion Zum Rundgang durch Göppingen lädt der Heimatbund ein. Der Weg führt mehrfach in die Innenstadt.

Kirchheim. Die Regionalgruppen Kirchheim und Nürtingen des Schwäbischen Heimatbundes laden für Samstag, 16. September, zu einer gemeinsamen Exkursion mit dem Bus nach Göppingen ein. Bis heute ist Göppingen durch eine reichhaltige Stadt- und Industriegeschichte geprägt. Ein Gang entlang des alten Laufes der Fils und ihrer Kanäle ermöglicht einen Blick in die Industriegeschichte. Die natürliche Wasserkraft mit kleinen Wasserkraftanlagen war ein Motor für die beeindruckende industrielle Entwicklung, die renommierte Unternehmen hervorbrachte. Aber auch der Schlachthof, das Christophsbad mit Mineralbrunnen und das Wasserkraftwerk Göppingen liegen am Wegesrande. Mehrere historische Fabrikantenvillen liegen nahe der Fabriken.

Beeindruckend ist die architektonische und ästhetische Qualität der Industriebauten aus der Zeit von 1850 bis 1920. Der Weg führt mehrfach in die Innenstadt, sodass auch Einblicke in die reiche Geschichte und Baukultur der Stauferstadt möglich sind.

Mit einem Cafébesuch wird der etwa eineinhalbstündige Rundgang beendet. Abfahrt ist um 13 Uhr am Hallenbad Nürtingen und um 13.15 Uhr am Busbahnhof Kirchheim. Anmeldungen für die Exkursion nimmt Uwe Beck unter der Telefonnummer 0 70 22/3 56 87 oder per E-Mail an anbeckprof@ t-online.de entgegen. pm

Anzeige