Kirchheim

Die Bikebox nimmt Farbe an

Flüchtlinge Die Kirchheimer Fahrradwerkstatt bekommt einen neuen Anstrich. Jetzt kann sie langfristig genutzt werden.

Kirchheim. Die Fahrradwerkstatt des Kirchheimer Arbeitskreises Asyl „Bikebox“ hat mithilfe des tatkräftigen Einsatzes einiger Flüchtlinge und anderer Helfer einen neuen Anstrich bekommen. Das Projektteam in der „Bikebox“ bietet bei Fahrradreparaturen Hilfe zur Selbsthilfe und organisiert die Reparatur und die Verteilung gespendeter Fahrräder an Hilfsbedürftige - nicht jeder kann sich ein neues Fahrrad leisten.

Bei Wasser, Äpfeln und Brezeln wurden die Werkstatt-Container der „Bikebox“ mit Rostschutzfarbe versehen und den restlichen Containern des Asyl-Cafés angepasst. Trotz der Hitze waren genügend Geflüchtete vor Ort und trugen dazu bei, das Projekt wieder einen Schritt vorwärts zu bringen. Alle hatten sichtlich Spaß bei der Aktion, die jetzt eine langfristige Nutzung des Containers ermöglichen soll.pm


Anzeige