Kirchheim

Zum Thema Rechtsradikale

Politik Die Linken-Politikerin Petra Pau kommt nach Kirchheim.

Kirchheim. Mitbürger, die sich um Flüchtlinge kümmern, werden von Rechtsradikalen offen bedroht. Das Bundeskriminalamt zählt immer mehr Übergriffe Rechtsradikaler auf Flüchtlingsheime und engagierte Menschen. Die Aufklärungsquote ist gering. Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur NSU-Mordserie hat erschreckende Schlampereien beim Verfassungsschutz und der Polizei aufgedeckt. Die Linken-Politikerin Petra Pau, Mitglied des Bundestages und des NSU-Untersuchungsausschusses, wird anlässlich des zehnten Jahrestages der Ermordung der Polizistin Michele Kiesewetter von ihrer Arbeit berichten. Sie kommt am Montag, 24. April, um 18 Uhr in das Mehrgenerationenhaus Linde, Alleenstraße 90 in Kirchheim. Dort spricht sie über ihre Erfahrungen zum Thema Rechtsradikalismus. pm

Anzeige