Kirchheimer Umland

Azubis geben Hilfestellung bei der Berufswahl

Arbeit Für die Ausbildungsbotschafter gab es im vergangenen Jahr über 100 Einsätze an Schulen.

Sie ermöglichen einen authentischen Blick auf verschiedene Berufe: die Ausbildungsbotschafter. Foto: pr
Sie ermöglichen einen authentischen Blick auf verschiedene Berufe: die Ausbildungsbotschafter. Foto: pr

Kreis. Für den Landkreis Esslingen fällt der Rückblick auf die Leistungen der Ausbildungsbotschafter positiv aus. In über 100 Einsätzen konnten im vergangenen Schuljahr knapp 3000 Schüler der Klassen 8 bis 11 einen Einblick in eine Berufsausbildung erhalten. Auch an Gymnasien wurden verstärkt die Vorteile einer beruflichen Ausbildung als Einstieg ins Berufsleben hervorgehoben. Dort wird das komplette Feld der Möglichkeiten nach dem Abi dargestellt, denn auch für Abiturienten kann eine Ausbildung der erste Schritt ins Arbeitsleben sein.

Die Botschafter sind Azubis aller Berufe aus Industrie, Handwerk sowie den sozialen Berufen und dem Öffentlichen Dienst. Sie stehen selbst noch mitten in der Ausbildung und berichten über ihren persönlichen Weg in und durch die Ausbildung. Sie ermöglichen dadurch einen direkten und authentischen Blick auf interessante Ausbildungsberufe und anschließende Karrieremöglichkeiten. Im Landkreis Esslingen gibt es derzeit 131 aktive Ausbildungsbotschafter aus 47 Ausbildungsbetrieben.

Um Botschafter zu werden, benötigt man eine Azubi-Stelle. Für das Ausbildungsjahr 2019 gibt es noch fast 100 freie Plätze im Landkreis Esslingen. Die IHK informiert unter azubigesucht.es@stuttgart.ihk.de. pm/Foto: pr

Anzeige