Kirchheimer Umland

Ideen für Bikepark sind gefragt

Stadtplanung Jugendliche sollen bei der Neugestaltung des Geländes am Schlossgymnasium beteiligt werden.

Kirchheim. Die Stadt Kirchheim lädt im Rahmen ihres Jugendbeteiligungsformates „BePart!“ zur Auftaktveranstaltung für die Neugestaltung des Kirchheimer Bikeparks am Schlossgymnasium ein. In verschiedenen Workshops ist auch die Beteiligung der Bevölkerung gefragt. Die Veranstaltung findet am Montag, 10. Dezember, von 18 bis 19.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Linde in der Alleenstraße 90 statt.

Anzeige

Die Stadt übernimmt im kommenden Jahr den Betrieb des Bikeparks, der über vielfältige Möglichkeiten für den Radsport verfügt. Auf dem 5 800 Quadratmeter großen Gelände befinden sich verschiedene Strecken für BMX, Dirt- und Mountainbikes sowie ein Bereich für Neueinsteiger und jüngere Radler. Bevor der Park in Betrieb genommen werden soll, muss er renoviert werden.

Bei der Veranstaltung können sich Interessierte informieren und eigene Ideen für die Erneuerung des Areals einbringen. Nach einer Einführung von Kirchheims Erstem Bürgermeister Günter Riemer werden Workshops zu Themen wie Streckenplanung und Kursangebot angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, für kostenfreie Getränke und Snacks ist gesorgt. pm