Kirchheimer Umland

Kindern wird geholfen

Pandemie Der Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet telefonisch.

Kirchheim. Familien mit schwer erkrankten Kindern gehören zu den Hochrisikogruppen. Auch die Besuche bei betroffenen Familien und die Gruppenangebote des häuslichen Kinder- und Jugendhospizdienstes können derzeit nicht stattfinden. Um die Betroffenen nicht allein zu lassen, ermöglicht der häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst eine telefonische Begleitung, denn gerade Kinder brauchen in dieser außergewöhnlichen Zeit noch stärker als sonst ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte. Auch Eltern oder andere Angehörige, die aufgrund von Krankheit, Tod, Trauer oder Verlust eines Familienangehörigen Hilfe benötigen, können unter der Rufnummer 0 70 21/9 21 41 48 einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Der häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst ist per E-Mail unter info@kinderhospizdienst.de erreichbar.pm


Anzeige