Lenninger Tal

Kameras zählen den Verkehr

Foto: Mirko Lehnen

Noch bis zum Montag werden in Lenningen vom Ortseingang in Brucken bis zum Ortsausgang von Oberlenningen die Fahrzeuge gezählt. Wurden dazu früher von Hand Strichlisten geführt, erfassen heute Kameras die Daten. „Kennzeichen und Gesichter sind nicht erkennbar“, erklärt Lenningens Bürgermeister Schlecht dazu. Gezählt werden eine Woche lang Pkw- und Schwerlastverkehr. Die Kommune drängt auf eine Machbarkeitsstudie, die zeigen soll, ob eine überwiegend in Tunneln verlaufende Umfahrung die Anwohner der B 465 entlasten würde. Das Land meldet nur Strecken, auf denen täglich mindestens 13 500 Fahrzeuge unterwegs sind, für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans an. Lediglich für sie besteht das Fünkchen Hoffnung, dass irgendwann eine Umfahrung gebaut wird. Die Ergebnisse der Verkehrszählung liegen in einem Monat vor.ank/Foto: Mirko Lehnen


Anzeige