Lenninger Tal

Konzert zum Orgel-Geburtstag

Lenningen. Zum 20. Geburtstag der Lieb-Orgel in Hochwang spielt der frühere Nürtinger Bezirkskantor, Konrad Klek, jetzt Professor für Kirchenmusik in Erlangen, am Sonntag, 3. April, um 17 Uhr ein Orgelkonzert mit österlicher Musik. Klek beginnt mit Johann Sebastian Bachs berühmter Toccata d-Moll, die er in Beziehung setzt zu Luthers Osterchoral „Christ lag in Todesbanden“, der von der Hörergemeinde auch gesungen wird. Choralvorspiele zum selben Lied von Bachs Schüler Gottfried August Homilius, einst Kreuzkantor in Dresden, spinnen den Faden fort. Bachs vitale Toccata mit Adagio und Fuge in C-Dur steht im Zentrum und wird flankiert von einer Orgelsonate des zweiten Bach-Sohns Carl Philipp Emanuel in ­D-Dur. Weitere Osterchoräle aus Bachs Orgelbüchlein mit Gemeindegesang leiten über zum gewichtigen Nachspiel, Bachs Praeludium und Fuge in G-Dur.

Konrad Klek bringt mit diesem Konzert seine Ehrerbietung gegenüber der Firma Friedrich Lieb aus Bietigheim-Bissingen zur Geltung, von der er an der Erlanger Universität ebenfalls ein Instrument bespielen kann. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. pm

Anzeige