Lenninger Tal

Lkw dürfen bis 22 Uhr fahren

Verkehr Auf das Lenninger Tal rollt durch den Bau des Albvorlandtunnels eine Lkw-Lawine zu. Gefahren wird auch samstags.

b465 LKW Verkehr Lenningen
b465 LKW Verkehr Lenningen

Lenningen. 500 Lkw werden täglich die Erdmassen abtransportieren, die beim Bau des Albvorlandtunnels anfallen. Ein Großteil davon soll über die B 465 fahren. Wie Lenningens Bürgermeister Michael Schlecht mitteilt, hat das Entsorgungsunternehmen beantragt, dass die Laster den Aushub montags bis freitags von 6 bis 22 Uhr und samstags von 6 bis 18 Uhr in den Steinbrüchen anliefern dürfen. „22 Uhr ist gewaltig“, so Schlecht. Auf seine Nachfrage habe die Bahn erklärt, dabei handle es sich lediglich um ein Maximalfenster. „Ist es genehmigt, wird es auch genutzt“, gibt der Verwaltungschef zu bedenken. Er werde beim Steinbruch Moeck nachhaken, wie man dort dazu steht. „Wir werden sehen, was wir machen können. Man muss ja auch an die denken, die an der Straße wohnen.“ank


Anzeige