Lenninger Tal

Was kommt nach der Schule?

Göppingen. Unter dem Motto „Informationen aus erster Hand“ dreht sich am Donnerstag, 17. März, in der Agentur für Arbeit Göppingen alles um das Thema Ausbildung und Beruf für den Herbst 2016. Die Ausbildungsbörse findet im Berufsinformationszentrum statt. Sie beginnt um 14 Uhr und endet um 17 Uhr.

Anzeige

Das Vermittlungsgeschäft für den Ausbildungsmarkt ist in vollem Gange. Noch ist nicht jede Ausbildungsstelle mit Ausbildungsbeginn im Herbst 2016 besetzt, und noch gibt es Jugendliche, die dieses Jahr die Schule abschließen und einen Ausbildungsplatz suchen.

Jugendliche sollten am besten ihre Bewerbungsunterlagen in mehrfacher Ausfertigung mitbringen, denn man kann sich auch gleich direkt beim ausbildenden Betrieb um einen Ausbildungsplatz bewerben. Oder sie können die Unterlagen von den Mitarbeitern der Agentur für Arbeit durchchecken lassen.

Über 30 Ausbildungsbetriebe, Einrichtungen sowie Vertreter der IHK und der Kreishandwerkerschaft werden vor Ort sein und bieten die Möglichkeit, verschiedene Berufe kennenzulernen. Dies sind Berufsbilder aus der Dienstleistungsbranche, der Gastronomie, dem Bereich Gesundheit und Soziales, aus Handel und dem Handwerk, der Industrie, dem IT-Bereich und der Sicherheitsbranche.

Der Handball-Bundesligist Frisch Auf! Göppingen unterstützt die Ausbildungsbörse.pm