Weilheim und Umgebung

Peterskirche feiert wiederGottesdienste

Religion Die Kirchen haben wieder die Möglichkeit, Gottesdienste abzuhalten. Allerdings sind dabei Regeln einzuhalten.

Symbolbild Gottesdienst

Weilheim. Gläubige dürften am vergangenen Sonntag aufgeatmet haben. In der evangelischen Peterskirche fand ein Gottesdienst statt. Doch manches war sicher ungewohnt. Für die Wiederaufnahme von gemeinsamen Gottesdiensten mussten die Verantwortlichen in der Peterskirche die behördlichen Schutzbestimmungen erfüllen, die der Kirchengemeinderat in einem Infektionsschutzkonzept umgesetzt hat. Für den einen oder anderen Besucher wirkte manches ungewohnt und vielleicht befremdlich.

Die evangelische Kirchengemeinde bittet daher um Geduld und Verständnis für die diversen Maßnahmen. So ist beispielsweise die Platzzahl in der Peterskirche bis auf Weiteres auf 61 Plätze beschränkt. Aus diesem Grund wird auch empfohlen, sich telefonisch im Pfarrbüro unter der Nummer 0 70 23/90 97 36 bis zum jeweiligen Samstagmittag auf dem Anrufbeantworter anzumelden. Die Anmeldung ist aber nicht Pflicht. Wer sich anmeldet, kann sich allerdings des Platzes im Gottesdienst sicher sein.

Singen bleibt tabu

Die Peterskirche wird um 9.40 Uhr geöffnet. Beim Betreten und Verlassen ist das Tragen der Schutzmaske vorgeschrieben, an den Plätzen können sie abgenommen werden, da die Abstandsregel von zwei Metern gewahrt ist. Anstelle der Gesangbücher wird ein „Leseblatt“ ausgegeben. Gesungen wird lediglich von einem Solisten, ansonsten gestaltet Kantor Ihring die Musik an der Goll-Orgel. Der Gottesdienst dauert bis ungefähr 10.40 Uhr.

Zudem möchte die evangelische Kirchengemeinde Weilheim darauf aufmerksam machen, dass zwar alle Menschen beim Gottesdienst willkommen sind, erinnert aber gleichzeitig an die Empfehlungen für Menschen, die zu einer sogenannten „Risikogruppe“ gehören. Deshalb werden auch künftig Alternativen zum Gottesdienst in der Peterskirche aufrechterhalten: der Videogottesdienst, abrufbar unter www.peterskirche-weilheim.de und die Lesepredigten der Pfarrer aus dem Distrikt, die es zum Mitnehmen in der Peterskirche gibt. pm

Anzeige