Zwischen Neckar und Alb

Der Club Kuckucksei erweckt die Kultur wieder zum Leben

Das Duo Mackefisch: Lucie Mackert und Peter Fischer. Foto: pr
Das Duo Mackefisch: Lucie Mackert und Peter Fischer. Foto: pr

Nürtingen. Vier Monate lang hat die Corona-Pause im Nürtinger Club Kuckucksei gedauert. Jetzt ist die Kulturbühne wieder zurück: Am Freitag, 10. Juli, präsentiert das Kuckucksei auf dem Vorplatz der Stadthalle K3N um 19 Uhr das Duo „Mackefisch“. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Stadthalle statt. Gleichzeitig bedienen Lucie Mackert und Peter Fischer Klaviertasten, Gitarrensaiten, einen Steppschuh, eine selbstgebaute Koffer-Bassdrum und viel Klimbim, und dabei singen sie zweistimmig. Im Gepäck haben sie wilde, poetische und bitterböse Texte über Weltuntergang und Wolf, peinliche verliebte Pärchen und fröhliche Stalker, über Annegret, die allgemeine Angst, ein Auto aus Realität und Glitzer. Als Solokünstler wurden Lucie Mackert und Peter Fischer im Bereich „Liedermacher“ und „Kabarett“ mehrfach ausgezeichnet. Ihr im Januar erschienenes Debüt-Album „Brot & Glitzer“ erhielt den Walther-von-der-Vogelweide-Preis. Es ist nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik und den Förderpreis der Liederbestenliste. Es gibt eine Bestuhlung mit Nummerierung für maximal 99 Personen. pm


Anzeige