Zwischen Neckar und Alb

Digitales Treffen bringt die Familie zusammen

Die Eltern von Christine Riehle freuen sich.Foto: Die Zieglerschen
Die Eltern von Christine Riehle freuen sich.Foto: Die Zieglerschen

Kreis. Christine Riehle wohnt zusammen mit ihrem Lebensgefährten Günter Pinio im Henriettenstift Kirchheim, ein Pflegeheim der Zieglerschen. Schon lange hat sie ihre Eltern nicht gesehen. Diese sind 92 und 95 Jahre alt und leben im Seniorenzentrum Taläcker in Wendlingen - auch ein Pflegeheim der Zieglerschen. Den Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln traut sich Christine Riehle derzeit wegen Corona nicht zu. Als die Leiterinnen der Sozialen Betreuung, Nathalie Wiedmann in Wendlingen und Janine Moldaschl in Kirchheim, von der Sehnsucht nach einem Treffen erfuhren, telefonierten sie und schmiedeten einen Plan: Sie wollten der Familie ein digitales Treffen ermöglichen. Zunächst fanden die Riehles die Idee befremdlich, doch die Skepsis war schnell verflogen, als ihnen erklärt wurde, dass das wie telefonieren funktioniert, nur mit Bild. Also wurde alles vorbereitet, an beiden Standorten Laptops aufgebaut, die Riehles und Günter Pinio dazugeholt, und schon konnte die Videokonferenz starten. „Die Freude war groß, und alle waren zu Tränen gerührt“, sagt Nathalie Wiedmann. Nun wollen sich alle darum bemühen, sich in regelmäßigen Abständen zu sehen.pm


Anzeige