Zwischen Neckar und Alb

Ein Song-Poet, melancholisch und hoffnungsvoll

Nürtingen. Am Freitag, 8. November, tritt um 18 Uhr der Blues-Sänger Matt Robb in der Tapasbar der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen auf. Der Sänger und Gitarrist besticht bei seinen Konzerten durch die Schlichtheit seiner Arrangements. Mit Gesang, akustischen Gitarren und Harp erklingt die Folk-Tradition des amerikanischen Westens. Doch es sind vor allem Robbs Texte mit gro­ßem Tiefgang, die seine Kompositionen aktuell machen. Er singt von moderner Sklaverei, von Gier und Hass, aber auch von Hoffnung, Kraft und Liebe. Der Eintritt ist frei. pm/Foto: pr


Anzeige