Zwischen Neckar und Alb

„Johannes-Passion“ in der Stadtkirche

Esslingen. Sie wurde für die Passionszeit geschrieben und wird daher in dieser Zeit vor Ostern immer wieder aufgeführt: Johann Sebastian Bachs große Komposition auf den Text des Johannes-Evangeliums. Der Oratorien-Verein Esslingen musiziert am Palmsonntag die vertraute „integrierte“ Fassung der „Johannes-Passion“ – unter der Leitung von Jörg Dobmeier. Die Solisten sind Gundula Peyerl (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Falk Hoffmann (Tenor) und Johannes Weinhuber (Bass).

Anzeige

Die Aufführung findet am kommenden Sonntag, 20. März, um 19 Uhr in der Esslinger Stadtkirche Sankt Dionys statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung H.  Th. Schmidt, Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/3 96 97 90, bei der Eßlinger Zeitung und allen anderen easy-ticket-Verkaufsstellen und an der Abendkasse. Weitere Infos unter: www.oratorien-verein-es.de.pm