Zwischen Neckar und Alb

Mit dem Leihfahrrad von Stadt zu Stadt

Verkehr Wernau will auch den Anschluss an regionales Leihfahrrad-System.

Symbolbild

Wernau. Mit den hellblauen Leihrädern von RegioRad Stuttgart kann man auch größere Strecken bewältigen. Die Stadt Plochingen ist bereits an den Service angeschlossen, in Wendlingen und Kirchheim steckt man in den finalen Planungen. Auch Wernau will bald dazustoßen. Der Gemeinderat hat die Verwaltung beauftragt, mit der Deutschen Bahn einen Gestattungsvertrag für die Nutzung einer städtischen Fläche am Wernauer Bahnhof zu schließen. An Gleis zwei in Fahrtrichtung Kirchheim soll die Bahn dann ein Terminal und insgesamt sechs Stellplätze für Leihfahrräder einrichten. Im Angebot sind auch zwei motorisierte Leihfahrräder, sogenannte Pedelecs. Der Gemeinderat hat den Beschluss einstimmig gefasst.

Für die Leihräder ist die Stadtgrenze keine Grenze mehr. „Die Kunden können problemlos von einer Stadt in die andere radeln“, sagt Stadtbaumeister Patrick Klein. Bis Ende des Jahres sollen 35 Kommunen in der Region an das System angeschlossen sein.    pm


Anzeige