Zwischen Neckar und Alb

„Was ist los mit dir, Europa?“

Programm Das Evangelische Bildungswerk präsentiert in seinem neuen Halbjahresprogramm interessante Themen.

Um Regisseur Bernd Umbreit geht es am 6. Juni um 15 Uhr im Dr.-Vöhringer-Heim in Nürtingen.
Um Regisseur Bernd Umbreit geht es am 6. Juni um 15 Uhr im Dr.-Vöhringer-Heim in Nürtingen.

Region. 40 Jahre und kein bisschen leise - das passt zum Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen und seinem neuen Halbjahresprogramm. Das Spektrum reicht vom „Dorf der Stille“ bis zum mutigen Streitgespräch.

Der ganze evangelische Kirchenbezirk Esslingen wird Mitglied der internationalen Nagelkreuzgemeinschaft. Deshalb bringt Canon Precentor David Stone am 15. April um 10.30 Uhr zwei geweihte Nagelkreuze aus Coventry nach Esslingen. Eines dieser Versöhnungszeichen bleibt in der Stadtkirche St. Dionys, das zweite geht auf Wanderschaft.

Über Frieden, Verteidigung und deutsche Rüstungsexporte spricht Pfarrer Joachim Schilling am 12. April mit Markus Grübel (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Verteidigung. Der Termin der Reihe „Klartext im Blarer“ beginnt um 19.30 Uhr im Gemeindehaus am Blarerplatz in Esslingen. Um Frieden geht es beim Begegnungsabend mit Erzbischof Dr. Simon Ntamwana aus Burundi, er kommt am 17. April um 18.30 Uhr in die Breitwiesenhalle in Hochdorf.

Um das Thema Europa geht es im „Weltcafé für junge Leute und Erwachsene“ am 19. April ab 18 Uhr im Zentrum Zinsholz in Ostfildern-Ruit. „Was ist los mit dir, Europa?“ fragt auch Friedhelm Hengsbach SJ, er ist am 23. April um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Auferstehungskirche zu Gast. Am selben Ort zur selben Uhrzeit, aber erst am 28. Juni, spricht Dr. Dietrich Krauß, Autor der „Anstalt“, über Satire und Journalismus.

Die Nürtinger Männerreihe „Bizeps und Bibel“, ab 10. April immer dienstags um 7.30 Uhr, widmet sich Ritualen von Friedensgruß bis Fußwaschung und „bizept“ erstmalig auch im Weinberg. Beim Männervesper am 7. Juni um 19 Uhr beim TSV Sielmingen spricht OB Christoph Traub. Ebenfalls in Sielmingen geht von 19. März bis 2. April der sehr gefragte „Ostergarten“ in eine neue Runde.  Peter Dietrich

Weitere Veranstaltungen gibt es im Programm unter www.ebiwes.de.

Anzeige