Polizeiberichte

13-Jähriger läuft gegen vorbeifahrendes Auto

Symbolbild

Weilheim Leichte Verletzungen hat sich ein 13-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am späten Montagnachmittag in der Egelsberstraße zugezogen. Mit Kopfhörern auf den Ohren und ohne auf den Verkehr zu achten, wollte der Jugendliche gegen 17.30 Uhr die Straßenseite wechseln. Ein in Richtung Sportplatz fahrender 39 Jahre alter Nissan-Lenker hatte damit nicht gerechnet und konnte auch nicht mehr reagieren. Der 13-Jährige lief ihm gegen die rechte Fahrzeugseite, hatte aber Glück im Unglück. Nach bisherigen Erkenntnissen zog er sich lediglich leichte Blessuren zu. Er wurde vom Rettungsdienst in die Ambulanz einer Klinik gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1.500 Euro. lp


Anzeige