Polizeiberichte

14-jähriger Mountainbiker kracht mit Auto zusammen

Die Polizei sucht Zeugen: Nach einem Unfall an der B 297 ist eine Autofahrerin abgehauen. Ein 14-jähriger Radler wurde leicht verletzt.

Symbolbild

Bei einem Unfall an der Einmündung zu den Schafhofäckern ist am Montagnachmittag ein 14 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt worden. Der Junge war um kurz nach 16 Uhr auf dem Gehweg parallel zur B 297 in Richtung Schlierbach unterwegs und wollte die Einmündung überqueren. Dabei achtete er nicht auf die Fahrerin eines dunklen Pkw, die nach rechts abbiegen wollte. Das Vorderrad seines Mountainbikes berührte den Pkw, woraufhin der Junge absprang und auf den Boden stürzte.

Anzeige

Die Autofahrerin hielt kurz an, begutachtete ihr Fahrzeug, fragte noch, ob alles in Ordnung wäre und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Laut der Polizei ist ein solches Verhalten nicht in Ordnung. Der Junge hatte sich leichte Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus gebracht werden. Sein Rad war nur geringfügig beschädigt. Bei der Pkw-Fahrerin soll es sich um eine etwa 45-50 Jahre alte Frau, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, mit blonden, lockigen Haaren gehandelt haben. Sie war mit einem dunklen VW Golf oder Polo unterwegs. Die Polizei Kirchheim nimmt Hinweise zu der Fahrerin oder dem Unfall unter der Telefonnummer 07021/5010 entgegen.