Polizeiberichte

21-Jähriger sticht Landsmann nieder

Nürtingen. Zwei Syrer sind am Montagmittag in der Nürtinger Innenstadt aus bislang ungeklärter Ursache in Streit geraten, in dessen Verlauf ein 21-Jähriger seinen 35-jährigen Landsmann mit einem Messer schwer verletzt hat.

Kurz vor zwölf Uhr gerieten die beiden 21 und 35 Jahre alten Syrer in der Mönchstraße aus noch ungeklärter Ursache aneinander. Bei der Auseinandersetzung stach der Jüngere dem Älteren mit einem Messer in den Schulterbereich und fügte ihm schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Anschließend flüchtete der Täter.

Der 21-Jährige erschien gegen 12.30 Uhr selbstständig beim Revier Nürtingen und stellte sich. Er wurde vorläufig festgenommen. Zu den Hintergründen der Tat konnte die Polizei gestern noch keine Angaben machen.lp

Anzeige