Polizeiberichte

Alkoholisierte Frau liegt in der Fils

Uhingen. Mit einem Fall von Wasserrettung haben es Polizei, Feuerwehr, Notarzt und Malteser am Wochenende in Uhingen zu tun bekommen. Am frühen Sonntag um 0.10 Uhr meldete ein Anrufer der Polizei, dass er Hilferufe einer Frau aus dem Bereich der Fils höre.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten sie schnell eine 47 Jahre alte Frau am Fils­ufer, halb im Wasser liegend, lokalisieren. Das weitere Vorgehen sollte sich allerdings schwierig gestalten: Da eine Bergung nicht so ohne Weiteres möglich war, musste die Feuerwehr zur Unterstützung gerufen werden. Diese hatte zunächst einmal die Bepflanzung zu beseitigen und musste anschließend eine provisorische Schiene errichten, um die Frau mittels einer Bergetrage aus ihrer misslichen Lage zu retten.

Die 47-Jährige musste mit Verdacht auf mehrere Frakturen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Neben der Polizei waren die Feuerwehr Uhingen mit 20 Mann, ein Rettungswagen mit Notarzt und die Schnelle Einsatzgruppe des Malteser Hilfsdiensts vor Ort im Einsatz. Der Grund für den Sturz der Frau dürfte in deren Alkoholisierung liegen.lp

Anzeige