Polizeiberichte

Am Steuer eingeschlafen

Symbolbild

Lenningen Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von zirka 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 82-Jähriger am Sonntagnachmittag auf der Pfulbstraße verursacht hat.

Der Senior war gegen 15.45 Uhr mit seinem vollbesetzten Opel Insignia auf der Pfulbstraße in Richtung Schopfloch unterwegs, als er den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge am Steuer einnickte. Dadurch kam er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, krachte dort ungebremst frontal gegen einen geparkten VW Polo, fuhr auf dem Gehweg weiter und überfuhr ein Verkehrszeichen, bevor der Opel zum Stehen kam.

Während der Fahrer und ein Beifahrer unverletzt blieben, wurden die drei weiteren Mitfahrer im Alter von 58, 80 und 82 Jahren leicht verletzt und vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. Beide Autos, an denen jeweils wirtschaftlicher Totalstanden entstanden ist, waren nicht mehr fahrbereit. Der Opel wurde von einem Abschleppdienst geborgen. lp

Anzeige