Polizeiberichte

Angebrannte Pizza führt zu Feuerwehreinsatz

Symbolbild

Wernau Starker Rauch und der Alarm eines Rauchmelders haben am Sonntagabend in der Kirchheimer Straße zum Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt.

Hausbewohner hatten gegen 19.15 Uhr den Rauch und den Alarm der Rauchmelder bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Das Gebäude wurde umgehend evakuiert und alle Bewohner ins Freie gebracht.

Schnell stellte sich dann heraus, dass ein Wohnungsinhaber eine Fertigpizza im Ofen zubereiten wollte, diese aber vergaß, aus der Verpackung zu nehmen und anschließend eingeschlafen war. Zu einem Brand war es nicht gekommen.

Nach der Durchlüftung der Wohnung konnten alle Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand, auch ein Sachschaden war nicht entstanden. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 30 Feuerwehrleuten, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und zwölf Rettungskräften im Einsatz. lp

Anzeige