Polizeiberichte

Angebranntes Essen

Symbolbild

Kirchheim Angebranntes Essen hat am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz der Rettungskräfte in Jesingen gesorgt.

Gegen 16.10 Uhr drang Rauch aus einem Einfamilienhaus in der Kapellenstraße, worauf Zeugen die Feuerwehr verständigten. Töpfe mit Essen hatten auf eingeschalteten Herdplatten Feuer gefangen und die Flammen waren auf das Inventar und die Rückwand am Herd übergegangen.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand in der Küche rasch gelöscht und ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten verhindert werden. Im Anschluss mussten die nicht betroffenen Räume lediglich belüftet werden.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften ausgerückt. Eine Bewohnerin musste vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden. Einer ersten Schätzung nach beläuft sich der Schaden auf zirka 8.000 Euro. lp

Anzeige