Polizeiberichte

Arbeitskollegen mit Messer verletzt

Symbolbild

Kirchheim Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Kirchheim gegen einen 39-Jährigen. Der Mann wurde am Montagvormittag vorläufig festgenommen.

Kurz vor 10.00 Uhr war der Tatverdächtige nach derzeitigen Erkenntnissen auf einer Baustelle in der Dettinger Straße mit einem 46 Jahre alten Arbeitskollegen in Streit geraten. Dabei soll der 39-Jährige den 46-Jährigen attackiert und mit einem Messer am Hals verletzt haben. Mit leichten Verletzungen wurde das Opfer vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Der 39-jährige rumänische Staatsangehörige wurde am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart der Haftrichterin beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt. Diese erließ den beantragten Haftbefehl, setzte ihn aber gegen Auflagen außer Vollzug. Bis sich der 39-Jährige gegebenenfalls gerichtliche verantworten muss, befindet er sich auf freiem Fuß. lp

Anzeige