Polizeiberichte

Auffahrunfall mit Kettenreaktion

Symbolbild
Weilheim/Teck. Eine kurze Unaufmerksamkeit eines Autofahrers hat am Mittwochnachmittag zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen geführt. Gegen 17.20 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit einem Mercedes Vito die K 1252 von Bissingen herkommend in Richtung Weilheim. Er erkannte dabei zu spät, dass sich vor ihm ein Stau gebildet hatte und fuhr auf einen VW Golf auf. Dieser krachte durch die Wucht des Aufpralls ins Heck eines weiteren Golf, der wiederrum auf einen BMW X4 geschoben wurde. Der 37 Jahre alte Fahrer des zweiten Golf zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf zirka 16.000 Euro. Der Wagen des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. lp

Anzeige