Polizeiberichte

Auffahrunfall wegen Dachs

Symbolbild

Kirchheim Ein Dachs hat am späten Montagabend einen Auffahrunfall auf der Bundesstraße 297 verursacht, bei dem sich zwei Pkw-Insassen leichte Verletzungen zugezogen haben.

Von Reudern in Richtung Kirchheim war das Tier gegen 23.15 Uhr der 51-jährigen Fahrerin eines Renault Clio vor das Auto gerannt. Die Frau bremste sofort ab, kollidierte aber mit dem Dachs. Ein ihr nachfolgender 23 Jahre alter Ford Fiesta-Lenker wurde von dem plötzlichen Abbremsen des Renault überrascht und krachte dem Wagen ins Heck.

Sowohl die Clio-Lenkerin als auch eine 63 Jahre alte Mitfahrerin im Ford klagten anschließend über Schmerzen, mussten zunächst aber nicht ärztlich behandelt werden. An den Pkw entstand ein Sachschaden von zusammen rund 6.000 Euro. Der angefahrene Dachs rannte davon. lp

Anzeige