Polizeiberichte

Auffahrunfall zwischen zwei Sattelzügen auf der A 8

Symbolbild

Köngen. Ein Leichtverletzter und Sachschaden von rund 30 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 16.15 Uhr auf der A 8 zwischen den Ausfahrten Esslingen und Wendlingen ereignete. Weil der Verkehr stockte, musste in Richtung München auf dem rechten von insgesamt drei Fahrstreifen ein 43 Jahre alter Sattelzugfahrer abbremsen. Ein nachfolgender 41-jähriger Sattelzugfahrer erkannte das Stauende vermutlich zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 41-Jährige leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Bergungsmaßnahmen mussten der rechte sowie mittlere Fahrstreifen bis etwa 18.45 Uhr gesperrt werden. Hierdurch bildete sich im Feierabendverkehr ein Rückstau von etwa zehn Kilometern. Die Freiwilligen Feuerwehren Neuhausen und Ostfildern befanden sich mit sechs Fahrzeugen und 26 Wehrleuten an der Unfallstelle im Einsatz.lp


Anzeige