Polizeiberichte

Aus dem PolizeiberichtEinbruch in VereinsheimIn Kirche eingebrochenHolz-Rollläden gestohlenStreit in Unterkunft

Wendlingen. In ein Vereinsheim in der Austraße in Wendlingen ist ein Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag, vermutlich zwischen 19.30 und 10.30 Uhr, eingebrochen. Der Täter schlug ein Fenster ein und durchwühlte die Räume. Er brach verschlossene Schränke und Türen auf oder trat sie ein. Mangels anderer Beute musste er sich mit ein paar Flaschen Alkoholika und paar Schachteln Zigaretten begnügen. Der angerichtete Sachschaden steht noch nicht fest, übersteigt den Wert des Diebesgutes aber um ein Vielfaches. Der Polizeiposten Wendlingen bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0 70 24/92 09 90 zu melden.

Esslingen. In die evangelische Kirche in der Berkheimer Osterfeldstraße ist an Pfingsten in der Zeit zwischen Sonntagabend 19.30 Uhr und Montagvormittag 9.30 Uhr eingebrochen worden. Der unbekannte Täter versuchte zunächst vergeblich, eine Tür aufzuhebeln. Über ein aufgehebeltes Fenster gelangte der Einbrecher schließlich ins Innere des Gotteshauses. Im Gebäude versuchte er, insgesamt neun Türen gewaltsam aufzumachen, was ihm bei lediglich zweien gelang. Offenbar erbeutete der Täter lediglich ein paar Euro aus einer Getränkekasse. Die Opferstöcke blieben unversehrt.

Nürtingen. Vor einem im Umbau befindlichen Gebäude in der Nürtinger Gerberstraße sind in der Zeit zwischen Montagabend 20 Uhr und Dienstagmorgen 7 Uhr 28 braune Holz-Rollladenteile entwendet worden. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 1 400 Euro. Das Polizeirevier Nürtingen bittet unter der Telefonnummer 0 70 22/92 24-0 um Zeugenhinweise.

Esslingen. In einer Flüchtlingsunterkunft in der Steinbeisstraße in Esslingen-Zell befand sich am Montagnachmittag ein 25-jähriger Afghane zu Besuch. Vermutlich aufgrund lauter Musik kam es zu Streit mit einigen Bewohnern. Dabei zog ein 28-jähriger Iraner ein Messer und versuchte auf den Jüngeren einzustechen. Dieser konnte den Angriff abwehren, erlitt jedoch eine Schnittverletzung am Ellenbogen. Der Verletzte begab sich in ein Krankenhaus zur Behandlung und anschließend zur Polizei, wo er gegen 20 Uhr Anzeige erstattete. Der Täter konnte noch im Laufe der Nacht in der Unterkunft vorläufig festgenommen werden und kam nun wieder auf freien Fuß.lp

Anzeige