Polizeiberichte

Auseinandersetzung am Busbahnhof

Symbolbild

Nürtingen Am Freitagabend ist es am Busbahnhof in der Europastraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen.

Um 19.52 Uhr teilte ein Passant der Polizei über Notruf mit, dass am Busbahnhof eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Gange sei. Als unmittelbar darauf mehrere Streifenwagenbesatzungen dort eintrafen, stellten sie ein Gerangel zwischen einem 18-Jährigen aus Nürtingen und einem 19-Jährigen aus Großbettlingen fest. Die Beamten trennten die Kontrahenten. Mehrere Beteiligte waren bereits geflüchtet.

Die Ermittlungen ergaben, dass es aus bislang nicht bekannten Gründen zu dem Streit gekommen war, an dem ursprünglich acht Personen beteiligt waren. Der 19-Jährige wurde mit Fäusten geschlagen und erhielt einen Kopfstoß. Zudem soll einer der geflüchteten jugendlichen Täter einen Teleskopschlagstock eingesetzt haben.

Der verletzte 19-Jährige wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen nach dem genauen Ablauf und den weiteren Beteiligten dauern noch an. Das Polizeirevier Nürtingen bittet unter Telefon 07024/92240 um Zeugenhinweise. lp

Anzeige