Polizeiberichte

Ausfahrt verwechselt und auf dem Dach gelandet

Wendlingen. Eine 19-Jährige befuhr am Samstagvormittag mit ihrem VW Golf den rechten Fahrstreifen der BAB 8 von Stuttgart Richtung München. In der Annahme die Autobahnausfahrt Wendlingen zu nehmen, fuhr sie jedoch in die davor bestehende Baustellenausfahrt und das mit zu hoher Geschwindigkeit. Die Lenkerin schanzte mit ihrem Golf über einen Erdwall, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Fahrzeugführerin konnte sich leicht verletzt aus dem Auto befreien und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug und Baustellenmaterial wird auf 15 000 Euro geschätzt. Da zunächst bei Meldungseingang von einer eingeklemmten Person gesprochen wurde, waren die Feuerwehren Ostfildern und Neuhausen mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 30 Kräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit neun Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz. (lp/Foto: SDMG/Kohls)
Anzeige