Polizeiberichte

Auto in Brand geraten

Symbolbild

Wernau Ein Pkw ist am Sonntagvormittag vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Wernau in Brand geraten.

Ein 53-Jähriger war kurz vor 9.30 Uhr mit dem Opel in der Kirchheimer Straße unterwegs. Seinen Angaben nach wollte der Fahrer die Klimaanlage einschalten, als er Brandgeruch feststellte. Kurze Zeit später brannte das Armaturenbrett.

Durch das Feuer wurde der Innenraum des Fahrzeugs in Mitleidenschaft gezogen. Es musste von der Feuerwehr, die mit 27 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen ausrückte, gelöscht werden. Über die Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor. Das Auto wurde im Anschluss abgeschleppt. lp

Anzeige