Polizeiberichte

Auto stürzt in Grube, Fahrer muss befreit werden

Foto: 7aktuell | Moritz Bassermann

Unterensingen Weil er beim Wenden mit dem Reifen etwas zu weit nach hinten fuhr, stürzte ein Mitarbeiter einer Sicherheisfirma mitsamt seinem Hyundai am späten Sonntagabend in eine Grube neben der Esslinger Straße in Unterensingen.

Der Mann wollte eine Baustelle kontrollieren und fuhr beim Wenden zu weit rückwärts. Die Feuerwehr Unterensingen, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort war, half dem Mann, sich aus dem verunfallten Auto zu befreien. Er wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Eine Alkoholeinwirkung konnte laut Polizei bei dem Fahrer nicht festgestellt werden. lp


Anzeige