Polizeiberichte

Autobahn nach Unfall gesperrt

Foto: SDMG / Krytzner

Wendlingen Ein Unfall mit einem Schwerverletzten sorgte heute in den Morgenstunden für eine Vollsperrung der A8 bei Wendlingen in Fahrtrichtung Karlsruhe und Staus in der Umgebung.

Anzeige

Gegen 7.10 Uhr war ein 73-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs. Vor der Anschlussstelle Wendlingen war der Verkehr zähfließend und kam teilweise zum Stillstand. Deswegen bremste der vorausfahrende Sattelzug ab.

Aus bislang unbekannter Ursache bemerkte das der Fahrer des Kleintransports nicht. Er fuhr ungebremst in einen Sattelanhänger. Die Feuerwehr Kirchheim musste den Mann aus dem Fahrzeug befreien. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die Schäden am Auflieger und am Transporter betragen jeweils etwa 15.000 Euro.

Die Feuerwehr reinigte im Anschluss die Straße und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf. Während der Unfallaufnahme war die A8 in diesem Bereich in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt. Es entstand ein Rückstau, der bis nach Holzmaden reichte. kry