Polizeiberichte

Autotür fällt ins Schloss - Polizei befreit Säugling

Symbolbild

Esslingen Weil sie ihren Säugling bei hochsommerlichen Temperaturen versehentlich im Auto eingeschlossen hat, hat eine 33-jährige Mutter am Montagvormittag verzweifelt den Polizeinotruf gewählt.

Anzeige

Gegen elf Uhr stellte die junge Frau ihren Audi in der Hermannstraße ab und wollte anschließend ihr zwei Monate altes Baby auf der Rücksitzbank aus dem Auto holen. In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit passierte es: Ein Windstoß ließ die Tür ins Schloss fallen. Weil der Wagen zu diesem Zeitpunkt bereits verschlossen war und sich zudem der Schlüssel im Fahrzeug befand, verständigte die Frau die Polizei. Beamte des Polizeireviers Esslingen, die nach kurzer Zeit am Einsatzort eintrafen, fackelten nicht lange. Sie schlugen ein Seitenfenster ein, kletterten in das Auto und holten das Baby heraus.

Der Rettungsdienst brachte den Säugling wegen des Verdachts einer Überhitzung in ein Krankenhaus. Auch die 33-jährige Mutter musste aufgrund der Aufregung medizinisch betreut werden. lp