Polizeiberichte

Bei riskantem Überholmanöver mit Gegenverkehr kollidiert

Symbolbild

Kirchheim Ein riskantes Überholmanöver hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der B 297 zwischen Schlierbach und Kirchheim geführt.

Ein 25-Jähriger war kurz vor 6.30 Uhr mit einem Audi A4 auf der Bundesstraße in Richtung Kirchheim unterwegs. Zu Beginn einer leichten, langgezogenen S-Kurve überholte er an einem Stück zwei Pkw und einen Sattelzug. Auf Höhe des Lastwagens kam ihm der BMW X3 eines 54 Jahre alten Mannes entgegen.

Trotz eines Ausweichmanövers des BMW-Lenkers kam es zur Streifkollision mit dem Audi. Der A4 kollidierte beim Wiedereinscheren zudem noch mit dem vorderen, linken Eck der Sattelzugmaschine. Im Anschluss kam der Audi nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend streifte er an einer Mauer der angrenzenden Böschung entlang und kam letztendlich in einem Straßengraben hinter der Mauer zum Stehen.

Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Audi musste aufwändig mit einem Kranwagen geborgen werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 25.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Audi war die B 297 bis 8.45 Uhr voll gesperrt. lp

Anzeige